Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

High-End-Lasertechnik

High-End-Lasertechnik

Mit Laser schmerzarm behandeln und Operationen vermeiden!

Wir arbeiten erfahren seit 1994 mit den modernsten Lasern auf dem Markt, wie z. B. dem Key3Laser™ (mit Feedbacksytem bei der Premium-Parodontose-Behandlung) zur schmerzarmen Behandlung von Parodontose, Karies, chirurgischen Eingriffen und bei Wurzelbehandlungen,

Mit Laser schmerzarm behandeln und Operationen vermeiden!
Mit Laser schmerzarm behandeln und Operationen vermeiden!

mit dem man sogar kurzfristig einen Zahnnerven betäuben kann; dem Diagnodent und DiagnodentPen®-Laser, zur 99%ig besseren Kariesdiagnose und einem Softlaser zur Schmerzbehandlung, bei Herpes und Aphthen, zur besseren Wundheilung etc.

Effiziente Leistung – sanfte Schnittführung – innovatives Design. Das ist es, was man heute von einem modernen Diodenlaser erwarten kann. Der elexxion claros nano arbeitet mit der überlegenen DPL-Pulstechnologie und eröffnet damit die Möglichkeit für dutzende von Weichgewebsanwendungen. Schmerzarm, effizient und schonend.

Die patentierte Pulstechnologie des elexxion claros nano kombiniert die Vorteile der hohen Pulsleistung mit der Kompaktheit, Sicherheit und Einfachheit der bisher verfügbaren Diodenlaser. Die ultrakurze Pulsdauer von 16 μs erlaubt Pausen, die dem Gewebe Zeit zur thermischen Relaxation geben. Dadurch wird die unerwünschte thermische Schädigung des Gewebes minimiert.

Durch die Kombination der hohen Ausgangsleistung und der extrem kurzen Pulse, wird eine enorme Geschwindigkeit und Präzision erreicht. Die patentierte Pulstechnik verhindert nahezu jegliche Karbonisierung des Gewebes und verkürzt damit die Heilungszeit.

Die Wellenlänge von 810 nm liefert ein ausbalanciertes Verhältnis aus Keim- und Bakterienreduktion sowie hervorragender Koagulation.

In Verbindung mit Periogreen zur thermo- und photodynamischen Therapie der Parodontitis.

Der Laser ist eine Lichtquelle, die stark gebündeltes, sehr energiereiches Licht aussendet. Mit Laser kann man also eine genau einstellbare Energiemenge auf einen genau umrissenen Punkt einwirken lassen. Den Laser gibt es nicht; die verschiedenen Typen unterscheiden sich hauptsächlich durch die Frequenz der Lichtwellen und ihre Leistung.

In der Zahnheilkunde lassen sie sich folgendermaßen einsetzen:

Laser statt Bohrer:

Der Laser kann berührungslos Zahnhartsubstanz und Karies geräuscharm entfernen. Die Behandlung dauert zwar länger als mit dem Bohrer, dafür kann auf eine Betäubung meist verzichtet werden. So eignet er sich besonders für ängstliche Patienten und auch Kinder.

Lichtskalpell:

Laserstrahl verschließt durchtrennte Gefäße sofort fast vollständig und hinterlässt keimfreie Wundränder, so dass die Wunde meist rasch und sauber verheilt; Entzündungen kommen seltener vor als bei Chirurgie mit Metallinstrumenten.

Parodontosebehandlung:

Hier dient der Er:Yag-Lasr dazu, die Anzahl der Bakterien auf der Wurzeloberfläche zu verringern, nachdem diese zuvor gründlich und schonend gereinigt worden ist. Zudem reduzieren sich die Wundschmerzen.

Wurzelbehandlung:

Nach konventioneller Aufbereitung des Wurzelkanals, verdampft der Laser sehr wirkungsvoll Reste von Nervengewebe und Mikroorganismen im Wurzelkanal, sodass er keimarm gefüllt und geschlossen werden kann.

Fissurenversiegelung:

Der Laser sterilisiert die Rillen auf der Kaufläche der bleibenden Backenzähne von Kindern und sorgt für eine bessere Haftung des Versiegelungskunststoffes auf der Zahnoberfläche (siehe Zahnmedizin unter Prophylaxe).

Behandlung überempfindlicher Zähne:

Das Laserlicht verringert deutlich und nachhaltig die Empfindlichkeit der sensiblen Zahnhälse. Offene Dentinkanälchen werden durch den Laser verschlossen.

Biostimulation (Softlaser):

Laserlicht niedriger Energie zur Bestrahlung nach chirurgischen Eingriffen, bei Entzündungen im Mund und bei Erkrankungen der Mundschleimhaut (z. B. Herpes, Aphten) beschleunigt die Heilung um bis zu 150 % und reduziert Nachschmerzen.

  • berührungsfreies Kariesentfernen statt Bohren (i. d. R. ohne Betäubung möglich)
  • bei Zahnnerventzündungen
  • zur Schmerzbehandlung
  • bei schmerzhaften Aphthen und Herpes
  • zur Förderung der Wundheilung nach Operationen
  • zur Unterstützung bei Wurzelbehandlungen
  • in der Parodontosebehandlung zur Wurzelreinigung und -glättung
  • zur sicheren Kariesdiagnostik
  • zur Sterilisation von Zahnfleischtaschen und Wurzelkanälen
  • zur Anästhesie
  • zur Kariesprävention u. A. bei der Prophylaxe und Fissurenversiegelung

DIAGNOCAM: Infrarotlaser-Kamera – hochmoderne Kariesdiagnostik 100% strahlungsfrei mittels intensiver Durchleuchtung (DIFOTI: digital imaging fiber optic trans illumination)

Kariesdiagnose mit Lichtstrahlen – um Lichtjahre voraus

Kariesdiagnose mit Lichtstrahlen – um Lichtjahre voraus
Kariesdiagnose mit Lichtstrahlen – um Lichtjahre voraus

Bei der KaVo DIAGNOcam ersetzen Lichtwellen die sonst zur Karieserkennung benötigten Röntgenstrahlen und ermöglichen Aufnahmen in exzellenter Brillanz und Bildqualität.

  • Die Lichtquelle am Gerätekopf durchleuchtet den Zahn von der Wurzel aus in Richtung Zahnoberfläche.
  • Eine digitale Videokamera zeigt die Situation live auf dem gewünschten Bildschirm.
  • Der Zahn wird zum Lichtleiter und macht die Zahnstrukturen sichtbar: Bereiche mit Karies oder Cracks, die das Licht auf dem Weg zur Zahnoberfläche beeinträchtigen, erscheinen klar abgegrenzt und sichtbar dunkler.

Ihre Vorteile im Überblick

  • Frühzeitige Diagnose von Okklusal-, Approximal-, Glattflächen-, Sekundärkaries und Cracks.
  • Hochpräzise Bildqualität auch ohne vorherige Zahnreinigung.
  • Überzeugende Bilder und Videos sofort sichtbar, für mehr Akzeptanz des Behandlungsplans.
  • Röntgenstrahlenfrei: Für jeden Patienten, für jeden Zahn und bei jeder Sitzung.
  • Automatische Integration in gängige Softwarelösungen.
  • Aufnahmeassistent zeigt richtige Position an – für optimale Diagnosebilder in kürzester Zeit.
  • Intuitive Bedienung und übersichtliches Zahnschema, auch für Milchzähne.

Karies früher erkennen ist gut. Karies sicherer erkennen ist besser. Beides zusammen ist: Die KaVo DIAGNOcam. Nahezu ohne Einarbeitungszeit diagnostizieren Sie dank der intuitiven Bedienung die Karies extrem sicher. Klinisch bewiesen und bei Millionen von Aufnahmen in der Praxis bewährt.

Diagnostische Genauigkeit der DIAGNOcam basierend auf: Kühnisch J, Söchtig F, Pitchika V, Laubender R, Neuhaus KW, Lussi A, Hickel R „In vivo validation of near-infrared light transillumination for interproximal dentin caries detection“, Clinical Oral Investigations, May 2016.

Einfache Erkennung von Karies
Einfache Erkennung von Karies
Copyright 2019 dentdesign™Dr. med. dent. Matthias Heger MSc